FAQ-Häufig gestellte Fragen und Antworten

 

  1. Was kostet mich Tempreo?
    Für Unternehmen, die nach Leiharbeitern suchen, ist Tempreo kostenlos. Es gelten unsere AGB’s

  2. Welche Angaben werden benötigt für eine Ausschreibung?
    Wir benötigen die gleichen Daten, die auch eine Zeitarbeitsfirma benötigt, wenn Sie diese direkt beauftragen: Tätigkeitsbeschreibung, Einsatzdauer, Einsatzort und Ansprechperson am Einsatzort, bei dem sich der Leiharbeiter am ersten Arbeitstag zu melden hat.

  3. Ich komme mit der Webseite von Tempreo nicht klar. Finde ich trotzdem meine Leiharbeiter über Tempreo?
    Ja. Wir nehmen Aufträge per Email bzw. am Telefon an. Email: info@tempreo.de, Telefon: 0176 / 765 233 73.

  4. Wie viele Zeitarbeitsfirmen werden mit einer Ausschreibung in der Regel erreicht?
    In der Regel sind es einige hundert Zeitarbeitsfirmen, in Ballungsräumen können es bis zu eintausend werden.

  5. Wie lange dauert eine Ausschreibung?
    Die Dauer einer Ausschreibung bestimmen Sie, in der Regel sind 1 bis 2 Wochen sinnvoll. Sollen in der Zeit keine Angebote von Zeitarbeitsfirmen kommen, ist es oft sinnvoll, es erneut auszuschreiben. Die Verfügbarkeit von Leiharbeitern ändert sich dauernd.

  6. Ich arbeite bereits mit mehreren Zeitarbeitsfirmen zusammen, muss ich die Arbeit mit ihnen beenden?
    Nein. Über Tempreo erreichen Sie Ihre „alten“ Zeitarbeitsfirmen weiterhin und noch hunderte neue. Ihr Vorteil dabei: da wir Ihre Daten anonym behandeln, bekommen Sie auch von Ihren „alten“ Zeitarbeitsfirmen die günstigeren Neukundenpreise. Kann gut sein, dass Ihre „alten“ Zeitarbeitsfirmen bereits bei uns registriert sind. Teilen Sie zur Sicherheit unserem Support unter info@tempreo.de die Daten der „alten“ Zeitarbeitsfirmen mit. Wir prüfen das und pflegen die Daten ggf. ein.

  7. Ich habe über Tempreo einer Zeitarbeitsfirma den Auftrag erteilt, was passiert nun?
    Diese Zeitarbeitsfirma bekommt nun Ihre Kontaktdaten und kann sich mit Ihnen in Verbindung setzen. Sie bekommen Daten dieser Zeitarbeitsfirma ebenfalls und können sich mit der Zeitarbeitsfirma in Verbindung setzen. Die zwischen Ihnen, der Zeitarbeitsfirma und dem Leiharbeiter abgeschlossenen Arbeitnehmerüberlassungsverträge können von der Zeitarbeitsfirma bei Tempreo eingepflegt werden, so dass Sie dann in Dispoliste tagesgenhau sehen, welcher Leiharbeiter kommt.

  8. Ich habe den Auftrag erteilt, die Zeitarbeitsfirma kann aber kein Leiharbeiter nicht liefern/der gelieferte Leiharbeiter passt nicht/ist nicht gut. Was passiert nun?
    Setzen Sie sich mit unserem Support in Verbindung. Wir finden eine Lösung. Falls in der ursprünglichen Ausschreibung Angebote von anderen Zeitarbeitsfirmen gegeben hat, können diese noch eventuell angefordert werden. Andernfalls wird die Stelle erneut ausgeschrieben. Die Zeitarbeitsfirma, die nicht liefern konnte, können Sie dann entsprechend bewerten.

  9. Der Auftrag wurde von der Zeitarbeitsfirma einwandfrei abgewickelt, der Leiharbeiter war super. Wie kann ich das zu Ausdruck bringen?
    Nach dem Einsatzende können Sie die Zeitarbeitsfirma und den/die eingesetzte/n Leiharbeiter bewerten. Das passiert unter „Bewertungen“. Die Bewertungen können Ihnen bei späteren Ausschreibungen eine große Hilfe sein, denn die Bewertungen sind bereits während der Ausschreibung sichtbar.