Tempreo als Lösung gegen schwarze Schafe in Zeitarbeit

Nach wie vor gibt es leider schwarze Schafe in der Zeitarbeit. Diese verstoßen gegen geltendes Recht, beuten Leiharbeiter aus, feuern diese auf Zuruf und zahlen keine Sozialbeiträge. Für die Kunden solcher Zeitarbeitsunternehmen ist es ein Ärgernis, denn nach einer Pleite müssen im schlimmsten Fall die Entleiher, also die Einsatzbetriebe die Sozialversicherungsbeiträge und den Lohn für die eingesetzten Leiharbeiter bezahlen. Inzwischen gibt es zwar nur wenige Zeitarbeitsunternehmen, die solchen Unsinn treiben, aber es gibt Sie nach wie vor.

Wie kann sich ein Auftraggeber dagegen schützen? Wenn Sie Leiharbeiter über den Marktplatz für Zeitarbeit Tempreo von Zeitarbeitsfirmen anfordern, sehen Sie sofort, ob das jeweilige Zeitarbeitsunternehmen „sauber“ ist, also ob alle Sozialversicherungsbeiträge bezahlt wurden. Dazu können die Zeitarbeitsfirmen bei uns die Unbedenklichkeitsbescheinigungen von Krankenkassen, Rentenversicherungen und Finanzamt einreichen, die dann in den Ausschreibungen sichtbar sind. So haben Sie als Entleiher der Zeitarbeiter sofort im Blick, welches Zeitarbeitsunternehmen wie gut seinen Pflichten nachkommt.

Fordern Sie Ihre Leiharbeiter über Tempreo an und schützen Sie sich gegen schwarze Schafe in der Branche.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.